Bilder zum Artikel

THE MARS VOLTA

Mittwoch, 4. Juli 2012

Club: Stehplätze

Rockhal Club

5, avenue du Rock'n'Roll, Esch, Alzette Luxembourg L-4361

Preis: 33,- € + 3,3 € VVK Gebühr

Show: 20.30 Uhr
Einlass ab: 20.00 Uhr

Support: LES BUTCHERETTES
Organized by: Rockhal

THE MARS VOLTA

Die Grammy-Gewinner und Progressive Rocker The Mars Volta haben kürzlich ihr sehnsüchtig erwartetes sechstes Studioalbum "Noctourniquet" veröffentlicht, das erste seit 2009. Die Bandkollegen Cedric Bixler Zavala und Omar Rodriguez-Lopez machen sich gerade auf den Weg zu einer anstrengenden Tour, mit einem gespannt erwarteten Zwischenstopp in der Rockhal am 4. Juli 2012.

Indem sie die Überreste von At the Drive-In aufsammelten, gründeten Cedric Bixler-Zavala und Omar Rodriguez-Lopez 2001 The Mars Volta und vergeudeten keine Zeit, sich auch in Richtung Hardcore, Psychedelic Rock und Free Jazz vorzuwagen, was deutlich über die Grenzen ihrer vorherigen Arbeiten hinausging. Auch wenn ihre vorherige Band das Zeitliche gesegnet hatte, bevor sie ihre zunehmenden finanziellen Erfolge kapitalisieren konnte, beeindruckten The Mars Volta doch sofort mit ihrem Willen, konventionelle Logik zu vermeiden und sich in neue künstlerische Dimensionen vorzuwagen, statt sich für markttauglichere Klänge zu entscheiden.

The Mars Volta debütierten 2002 mit der EP "Ternulant", doch ihren guten Ruf erwarben sie sich mit ihren umwerfenden und energiestrotzenden Live-Shows sowie ihren konzeptbasierten Studioalben. Als Opening Act für die Red Hot Chili Peppers verdiente die Band sich erste Lorbeeren, als Bassist Flea verkündete, sie sei die beste Vorgruppe gewesen, die er je gehabt hätte. Danach veröffentlichten sie die Alben "Frances The Mute", "Amputechture", "The Bedlam in Goliath" und "Octahedron".

Das brandneue Studioalbum von The Mars Volta wurde kürzlich unter dem Titel "Noctourniquet" veröffentlicht. Auf den dreizehn Songs des Albums wagen sie sich in musikalische Gefilde vor, die sie in den vergangenen zwanzig Jahren nicht betreten haben. Die mutige Vielfalt des neuen Materials macht die Platte zu so ziemlich dem besten, was die Band bislang hervorgebracht hat. Wie schon bei den vorherigen The Mars Volta-Alben nehmen die Texte euch mit auf die Reise, und zwar diesmal auf eine von verschiedenen Elementen, wie etwa den UK-Alt-Rockern The Godfathers aus den 80er-Jahren inspirierte, und erzählen die Geschichte eines vom Supermann-Schurken Solomon Grundy und dem griechischen Mythos Hyazinthus geprägten Charakters.

Nun sind die energiegeladenen amerikanischen Progressive-Zauberer von The Mars Volta bereit, Luxemburg zu zeigen, was passiert, wenn sie loslegen, und präsentieren den Fans in der Rockhal am 4. Juli 2012 ihren neuesten Sound.

Rockhal is a partner of KULTURPASS

Videos from 


Whats On

Juli 2014
S M D M D F S
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 24 25 26
27 28 29 30 31  

Tell your friends

RSS